Wie koche ich / ICH MIKROWELLEN SCH...

| Zufalls Rezept | Rezept eintragen | Geplante Features | Feedback |

Rezept suchen:

Loading

Seite: 1
vor: 2


17.11.2013 17:21

wie mache ich mikrowellen schoko muffins


Zutaten: 3EL Mehl, 2EL Zucker, 1 EL Kakaopulver, 1 EL gehackte oder gemahlene Haselnüsse / Mandeln, 1 TL Speisestärke (z.B. Maizena), 1 TL Backpulver, 4EL Milch 1 EL ÖL, 1 Rippe geriebene Kochschokolade

  1. Die Zutaten Mehl, Zucker, Kakaopulver, gemahlene Haselnüsse, Speisestärke, Backpulver und die geriebene Kochschokolade in einem Topf vermischen.
  2. Anschließend die Milch und das ÖL hinzugeben und verrühren. Wenn die Masse zu trocken oder zu fest ist mehr Milch nachgeben.
  3. Die Muffinförmchen halb füllen und 2 bis 2 1/2 Minutenlang in die Mikrowelle geben.
  4. Auskühlen lassen und genießen! Tipp: Mit Sahne oben drauf schmeckts noch besser wink


Schlüsselwörter: muffin, schokolade, zucker,
zuletzt geändert: 17. November 2013 17:47
Link zu diesem Artikel: (in die Zwischenablage)





19.09.2013 14:11

wie koche ich Spätzle ohne ei


Zutaten: 200g doppelgriffiges Weizenmehl, 250-300 ml Sojamilch, 6EL Sojasahne, 4EL Lupinenmehl, Salz. ergibt Portion für ca. 2 Personen

  1. Alle Zutaten beginnend mit dem Mehl vermischen. 
  2. In einem Kochtopf heißes Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Wir verwenden für unser vorhaben ein Spätzlesieb.
  3. Wenn das Wasser kocht, gibt man das Spätzlesieb auf den Kochtopf mit einer Portion Spätzleteig. Danach mit einem Schaber den Spätzleteig durch das Sieb "schieben". Sollte der Teig zu dickflüssig sein, Sojamilch für die nächste Portion nach mengen.
  4. Die Spätzle im Salzwasser einige Minuten kochen lassen.
  5. Anschließend absieben. Diesen Vorgang solang wiederholen bis man keinen Spätzleteig mehr hat. Tipp: Spachtel verwenden damit kein Spätzleteig übrig bleibt.

Schlüsselwörter: Mehl
zuletzt geändert: 17. November 2013 17:21
Link zu diesem Artikel: (in die Zwischenablage)





17.02.2013 16:36

wie mache ich mayonnaise majo


 

Zutaten:  250ml ÖL, 125ml ungesüßte Sojamilch, Zitronensaft, Essig, Senf, Salz, Pfeffer

  1. Milch auf Zimmertemperatur kühlen lassen.

  2. 2El zitronensaft mit der Milch vermengen

  3. Mit dem Pürierstab mixen und ganz langsam Öl dazugeben. Das dauert ca 2min. bis es eine feste konsistenz erhält

  4. Mit senf (1EL ca) Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend in den Kühlschrank stellen.


Schlüsselwörter: ÖL, Sojamilch, Zitronensaft , Essig, Senf, Salz, Pfeffer
zuletzt geändert: 17. Feber 2013 16:42
Link zu diesem Artikel: (in die Zwischenablage)





17.02.2013 16:12

wie mache ich vegetarische schnitzel


 

Zutaten: Sojasauce, Trocken Sojasteaks, Soja-Sahne, (in arbeit)

  1. Als Fleischersatz wird hier das Produkt von Vegetalis Soja Steaks verwendet. Andere Trockensoja Produkte sollten auch gehen.

  2. Das Trockensoja muss in eine Marinade eingelegt werden. Diese enthält Suppenwürfel, Sojasauce, Salz, Pfeffer, Majoran, Öl. Dazu kochendes Wasser mit den Zutaten vermengen. Um so länger die Marinade einzieht um so besser.

  3. Darin geben wir nun die Soja Steaks die mind. 1-2 Stunden darin ziehen sollten, bis sie "aufgehen".

  4. Als nächstes stauben wir die Soja Steaks mit Mehl und geben Sie anschließend in ein Sahne-Bad welcher als Kleber fungiert. Nun kann man die Schnitzel mit Brösel panieren.
      

  5. Die Schnitzel können nun in heißem Fett herausgebraten werden.

  6. Mit beliebiger Beilage servieren.


Schlüsselwörter: Schnitzel
zuletzt geändert: 27. Feber 2013 18:33
Link zu diesem Artikel: (in die Zwischenablage)





16.01.2013 20:25

wie koche ich Burrito


 

Zutaten: 1 Stk. große Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 10 Stk. kleine Tomaten, Bohnen, Rotwein, Paprikapulver Edelsüss, Majoran, Salz, Pfeffer, 350ml heißes Wasser, Suppenwürfel, 100g Soja-Granulat ( Menge für ca. 5 Personen)

  1. In einen Becher 350ml heißes  Wasser geben und mit einem Suppenwürfel verrühren, anschließend 100g VITALITY SOJA-GRANULAT beimischen und mit mind. 2 EL Salz und viel Paprikapulver vermischen. 15 Minuten ziehen lassen. Das entspricht dann 450g Fertigprodukt.

  2. In einer Pfanne Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen bis sie Goldbraun sind.

  3. Nun das Sojagranulat 5-10 anbraten. Sollte das Sojagranulat ansitzen etwas Olivenöl zusätzlich dazugeben. Mit viel Majoran, Paprikapulver (so viel bis das Sojagranulat eine rote Farbe bekommen hat), Salz, Pfeffer, abschmecken. 

  4. Die frischen Tomaten und Bohnen hinzugeben und 5-10 Minuten köcheln lassen.

  5. Für die Joghurtsauce Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Petersilie verrühren.

  6. Nun die Tortillas nach belieben (z.B. mit Salat, Sojagranulatsauce und Joghurtsauce füllen.


Schlüsselwörter:
zuletzt geändert: 16. Jšnner 2013 20:32
Link zu diesem Artikel: (in die Zwischenablage)





Seite: 1
vor: 2


Englisch Rezepte

Blogroll:


Salz   Pfeffer   salz   Zwiebel   Wasser   Butter   Suppenwürfel   Petersilie   Mehl   Knoblauch   Eier   Tomaten   Mehl   Weißwein   Zwiebel   salz   Zwiebeln   Öl   Zucker   Risotto   Olivenöl   Olivenöl   Paprika   Salz   Reis   pfeffer   käse   Brokkoli   kartoffeln   Kartoffeln   Basilikum   Sojasauce   Käse   Sahne   Champignons   Senf   Tomatenmark   Reis   Milch   brokkoli   brokkoliauflauf   salat   Muskatnuss   Topfen   Semmelbrösel   Zimt   Rundkornreis   Tomatensaft   Zitronensaft   Muskat   Ei   Sauerrahm   Zitronen   Weißkraut   Kümmel   Kichererbsen   Bulgur   Majoran   nudeln   gorgonzolasauce   Blauschimmelkäse   Schlagsahne   ÖL   curry   currysauce   sahne   paprika   hackfleisch   hamburger   mehl   kräuterbutter   butter   bechamelsauce   bechamel   auflauf   wirsing   kohl   spaghetti   bolognese   spaghetti bolognese   fleischsauce   reis   sushi   geschnetzeltes   hühner filet   reis   fleisch   brot   tomaten   Ofengemüse   Rostgemüse   Zucchini   tomaten   eis   Selchroller   sauerkraut   Kartoffelmehl   Gries   champignonsauce   sauce   toast   suppe   senf   Ananas   Petersilie   semmel   Spätzle   gries   hackfleisch   pinienkerne   parmesan   knoblauch   basilikum   olivenöl   Oregano   Butter   Marillen   Pfirsich   Cashewkerne   Paprika   Linsen   Mais   Aubergine   Zucchini   Tomaten   Couscous   Rundkornreis   Knoblauchzehen   Eierschwammerl   Pinienkerne   Oliven   Mozzarella   Reibkäse   Fett   Brühe   Stangenweißbrot   Käse   Milch   Eier   Quark   Margarine   Creme fraiche   Puderzucker   Strudelteig   Risottoreis   Suppenbrühe   Safranfäden   Gorgonzola   Öl   Minze   Suppenwürfel   Weißwein   Brokkoli   Nudeln   Sprossen   Kohlrabi   Hefe   Kreuzkümmel   Tahina   Cocktailtomaten   Gurke   Dill   Frühlingszwiebeln   Olivenöl. Zitronensaft   Tomatenketchup   Mayonnaise   Gurken   Obers   Kapern   Auberginen   gelbe Currypaste   Kokosmilch   Koriander   Ingwerpaste   Zitornensaft   Tomatenmark   Paprikapulber Edelsüss   Lorbeerblätter   Thymian   Margarine   Sojamehl   Schokolinsen   Knoblauchzehe   Rotwein   Paprikapulver Edelsüss   Vitality Soja-Granulat   Weißkraut   Chili   scharf   Nudeln   Schnitzel   ÖL   Sojamilch   Zitronensaft   Essig   muffin   schokolade   zucker  

wie-koche-ich.com bietet für Hobbyköche schnelle und einfache Kochrezepte wie z.B.

Auflauf Rezepte, Rezepte für Kartoffeln, Backrezepte, Eintopf Rezepte, Rezepte für Suppe
n, Desserts, Nudel Rezepte, leckere Snacks für den kleinen Hunger und köstlichen Salat.
Mit unserem bebilderten Rezepten sollte jeder eine leckere Mahlzeit auf den Tisch

zaubern können. Ein Blick in die Rezeptsuche lohnt sich alle mal!

Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Haftung. Irrtümer vorbehalten.